Gemeinsame Mythen über Hautpflege: Teil I.

Es scheint, als ob Sie sich überall umdrehen. Jemand gibt Ratschläge zu diesem oder jenem und behauptet, dass er die magischen Antworten hat, nach denen Sie suchen. In dem digitalen Zeitalter, in dem wir leben, ist es für selbsternannte Experten allzu üblich geworden, das Internet zu nutzen und ihre "Weisheit" zu teilen. Dies hat einen unglücklichen Nährboden für die Verbreitung und das Wachstum von Mythen geschaffen. Wenn Sie ein Mensch sind, besteht eine gute Chance, dass Sie sich selbst für einen oder zwei von ihnen entschieden haben.

Hautpflege ist ein Thema, das online viele unerwünschte Kommentare einlädt. Das Problem ist, dass jeder von uns eine so einzigartige Haut hat, dass wir nicht davon ausgehen können, dass das, was für uns funktioniert, für die nächste Person funktioniert. Letztendlich gibt es eine Menge Wissenschaft, die sich mit der Pflege unserer Haut befasst. Wenn Sie nicht den ganzen Tag in einem Labor arbeiten, ist ein Großteil der Wissenschaft geradezu verwirrend.

All dies führt zu vielen Fehlinformationen über Hautpflege. Um Ihnen dabei zu helfen, die Fakten und Unwahrheiten zu durchforsten, haben wir einige der häufigsten Mythen über Hautpflege zusammengestellt und uns zum Ziel gesetzt, sie zu zerstören.

Sich im Laufe der Zeit um Ihre Haut kümmern - Die Mythen gegen die Realitäten

MYTHOS: Die Frauen in meiner Familie haben eine großartige Haut, daher mache ich mir keine Sorgen um vorzeitiges Altern.

Warum das falsch ist

Es ist wahr - großartige (oder nicht so großartige) Haut läuft in der Regel in Familien, hat aber weniger mit Genetik zu tun als mit Lebensstilfaktoren, die häufig im Stammbaum geteilt werden. Etwa 30% Ihres Alters können zur Genetik beitragen. Dies erklärt Dinge wie die Menge an Melanin in Ihrer Haut, um Sonnenschäden vorzubeugen, und ob Ihre Haut fettiger oder trockener ist.

Dies bedeutet, dass die anderen 70% vollständig in Ihren Händen liegen. Faktoren wie Ernährung, Stress, ob Sie stark rauchen oder trinken und wie sorgfältig Sie sich vor UV-Strahlen schützen, sind wichtige Faktoren dafür, wie schnell Ihre Haut ihr Alter zeigt. Menschen, die in leben stark verschmutzte Gebiete Möglicherweise hat die Haut auch eine schnellere Alterung, wenn sie nicht richtig gepflegt wird.

Das Endergebnis? Nehmen Sie keine gute Haut für selbstverständlich. Und wenn Sie das Gefühl haben, zu lebenslanger Akne bei Erwachsenen oder vorzeitigem Altern verurteilt zu sein, weil dies in Ihrer Familie vorkommt, lassen Sie Ihre Haut nicht mehr Opfer dieses Mythos werden. Kümmern Sie sich um Ihre Haut, befeuchten Sie sie, verwenden Sie Sonnenschutzmittel und besuchen Sie die Hautpflegeprodukte, die Sie verwenden, erneut, wenn sie nicht so gut zu funktionieren scheinen, wie es für ein schönes und gesundes Aussehen Ihrer Haut sein sollte.

MYTHOS: Sonnenschutz ist keine ganzjährige Notwendigkeit

Warum das falsch ist

Wenn Sie in einem Klima leben, in dem die Sonne nicht das ganze Jahr über scheint, könnten Sie den Fehler machen, zu glauben, dass Sie im Winter oder an Tagen mit einer angemessenen Wolkendecke keinen Sonnenschutz benötigen. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt.

UV-Strahlen der Sonne sind immer vorhanden, auch wenn Schnee oder Wolken bedeckt sind. Sie sind vielleicht nicht so stark, aber das bedeutet nicht, dass sie ihren gerechten Anteil an Schaden nicht anrichten können. Tatsächlich bleibt die Menge der UVA-Strahlen (die den größten Schaden anrichten) das ganze Jahr über konstant. Sonnenschäden sind die häufigste Ursache für vorzeitiges Altern. Verwenden Sie Sonnenschutzmittel oder zumindest Hautpflegeprodukte, die das ganze Jahr über UV-Schutz bieten, um Sonnenschäden zu minimieren oder zu vermeiden.

MYTHOS: Das tägliche Tragen von Feuchtigkeitscreme oder Foundation ist schlecht für Ihre Haut

Warum das falsch ist

Irgendwann in Ihrem Leben haben Sie vielleicht gehört, dass Sie auf Make-up oder andere Hautpflegeprodukte verzichten müssen, weil es wichtig ist, Ihre Haut atmen zu lassen. Natürlich ist es nichts Falsches daran, die Grundierung zu überspringen, wenn es nicht Ihr Ding ist, aber Sie müssen Kosmetika nicht aus Angst vor Überlastung Ihrer Haut überspringen - solange Sie Produkte wählen, die zum Schutz und zur Pflege eines Ihrer wichtigsten Produkte entwickelt wurden kostbares Vermögen.

Die Verwendung der richtigen Produkte (ja, sogar jeden Tag) kann jedoch tatsächlich gut für Ihre Haut sein, da sie eine Schutzbarriere gegen die Elemente und die nicht so angenehmen Umweltgifte bietet, die unvermeidbar sind. Darüber hinaus enthalten viele Hautpflegeprodukte und -grundierungen Sonnenschutzmittel und andere nützliche Inhaltsstoffe, die zum Schutz und zur Wiederherstellung Ihrer Haut beim Tragen beitragen. Wenn Sie die richtigen Produkte verwenden, ist es nie erforderlich, eine Pause einzulegen.

MYTHOS: Fettige Haut bedeutet weniger Falten

Warum das falsch ist

Fettige Haut wird oft als Fluch angesehen, wenn wir jünger sind, weil sie anfälliger für Akne ist. Wir neigen jedoch dazu, einen fettigen Teint als Bonus zu betrachten, wenn wir älter werden. Wenn unsere Haut fettig ist, bedeutet das, dass sie nicht trocken ist - was weniger Falten entspricht, oder?

Nur weil Ihre Haut fettig ist, heißt das nicht, dass Sie vollständig vor den Händen der Zeit geschützt sind. Fettige Haut altert anders als trockene Haut, aber sie altert immer noch - und sie kann genauso anfällig für vorzeitiges Altern sein, wenn Sie sie nicht richtig pflegen.

Fettige Haut ist in der Regel dicker, was bedeutet, dass Sie möglicherweise einen gewissen Schutz vor den frühen feinen Linien haben, von denen Ihre trockenhäutigen Freunde nicht profitieren. Wenn jedoch fettige Haut beginnt, ihr Alter zu zeigen, sind die Ergebnisse oft dramatischer. Denken Sie an tiefere Falten und vergrößerte Poren, die einen glatten, makellosen Teint beeinträchtigen.

Ihre beste Wahl für ein frisches, jugendliches Aussehen Ihrer Haut, egal welchen Typ Sie haben, ist die Investition in eine regelmäßige Hautpflege Routine Verwenden Sie sanfte Produkte, die speziell für Ihren Hauttyp entwickelt wurden. Dies beinhaltet die Verwendung einer täglichen Feuchtigkeitscreme für normale bis fettige Hauttypen.

MYTHOS: Wenn Sie Ihre Haut nachts reinigen, müssen Sie sie morgens nicht waschen

Warum das falsch ist

Eine nächtliche Hautpflege ist wichtig für eine gesunde Haut. Wenn Sie sich jedoch die Zeit nehmen, Ihr Gesicht vor dem Schlafengehen zu reinigen, ist es wirklich notwendig, morgens mehr als einen Spritzer Wasser zu geben? Die Antwort darauf ist ein unbestreitbares Ja.

Während Sie genießen erholsamer Schlaf, Ihre Haut arbeitet hart daran, alle Schäden des Tages zu reparieren. - Während Sie schlafen, arbeitet Ihre Haut doppelt, um sich von Giftstoffen, Ölen und abgestorbener Haut zu befreien. Dies bedeutet, dass Ihre Haut, obwohl Sie nichts weiter getan haben, als Ihr Kissen zu werfen und einzuschalten, immer noch viele Oberflächenreste angesammelt hat, die entfernt werden müssen, bevor Sie am nächsten Tag Feuchtigkeitscremes, Seren oder Kosmetika darauf legen.

Wenn Sie eine nächtliche Feuchtigkeitscreme, Maske oder Serum verwendet haben, ist es besonders wichtig, Ihr Gesicht morgens zu reinigen. Diese Produkte sind normalerweise so konzipiert, dass sie nur für eine bestimmte Zeit auf der Haut sind. Obwohl es so aussieht, als wären sie vollständig abgewurmt, sitzen sie immer noch auf der Hautoberfläche und können möglicherweise zu Reizungen führen, wenn sie morgens nicht entfernt werden.

Fakten und Fiktionen über Hautpflegeprodukte

MYTHOS: Es macht keinen Sinn, Toner zu verwenden

Warum das falsch ist

Es ist überraschend, wie viele Menschen den Toner in ihrer Hautpflege überspringen. Die meisten Menschen denken, dass eine einfache Reinigung ihrer Haut ausreicht, um sie auf feuchtigkeitsspendende Produkte, Hautpflegebehandlungen und Kosmetika vorzubereiten. Dies ist jedoch häufig nicht der Fall.

Das Auftragen von Toner ist ein notwendiger Schritt, da alle Rückstände aus Ihrem Reinigungsmittel sowie alle Verunreinigungen im Leitungswasser entfernt werden. Denken Sie unter anderem an Mineralien, Salz und Chlor. Ein guter, sanfter Toner Das ist für Ihren Hauttyp formuliert und stellt Ihre Haut wieder gesund pH-WertGrundierung für zusätzliche Produkte oder Kosmetika, die Sie möglicherweise verwenden.

MYTHOS: Für zu Akne neigende Haut sind Hochleistungsprodukte zur Aknebekämpfung erforderlich

Warum das falsch ist

Das Problem bei den meisten Aknebekämpfungsprodukten, die Sie heute auf dem Markt finden, besteht darin, dass sie als eine Einheitslösung formuliert sind, wenn die Realität darin besteht, dass der Schweregrad von Akne unterschiedlich ist und bei jedem Einzelnen unterschiedliche Ursachen haben kann . Aknebekämpfungsprodukte können für einige Hauttypen zu hart sein, selbst während eines scheinbar „explosiven“ Ausbruchs.

Für Menschen mit extrem fettiger Haut und ständigen, schweren Ausbrüchen können die Inhaltsstoffe in Akne-Kontrollformeln von Vorteil sein. Für den gelegentlichen schlechten Ausbruch oder einen, der durch Hormone, Stress oder sogar das Wetter ausgelöst wird, kann die Verwendung von harten Produkten tatsächlich nach hinten losgehen und das Problem verschlimmern.

Akneformeln wurden entwickelt, um überschüssige Öle und Oberflächenbakterien von der Haut zu entfernen. Sie sind auch formuliert, um Akne auszutrocknen. Bei Menschen mit hartnäckigen Pickeln oder gelegentlichem Ausbruch können diese Produkte übermäßig austrocknen und zu einer Ansammlung abgestorbener Hautzellen führen, die sich schließlich festsetzen, die Poren verstopfen und das Problem noch verschlimmern.

Verwenden Sie ein sanftes Reinigungsmittel und ein Peeling auf Enzymbasis, um Oberflächenreste zu entfernen, anstatt die stärkste Akneformel zu verwenden, die Sie finden können. Ein guter Toner und ja sogar eine Feuchtigkeitscreme können auch dazu beitragen, entzündete Akne zu lindern und sie schneller zu heilen.

MYTHOS: Wenn es sticht, muss es funktionieren

Warum das falsch ist

Vielleicht hat es etwas mit unserer Leidenschaft für sofortige Befriedigung zu tun, aber wir neigen dazu zu glauben, dass das Gefühl, dass unsere Hautpflegeprodukte funktionieren, auch wenn es unangenehm ist, irgendwie gleichbedeutend mit einer effektiveren Wirkung ist. Bei der Hautpflege gilt als Faustregel, dass Sie keine extrem wahrnehmbaren Empfindungen haben sollten, außer bei Produkten, die die Haut kühlen sollen. Wenn Sie etwas Außergewöhnliches empfinden, kann dies auf ein Problem zwischen Ihrem Hauttyp und dem von Ihnen verwendeten Produkt hinweisen.

Einige Formen von Vitamin C können für viele Menschen ein stechendes Gefühl sein. Beachten Sie, dass wenn es sticht, dies wahrscheinlich zu Reizungen führt und wenn sich Ihre Haut extrem straff anfühlt, dies bedeutet, dass Ihr Produkt übermäßig austrocknet. Beide Szenarien sind schlechte Nachrichten für Ihre Haut. Verwenden Sie ein starkes, aber sanft formuliertes Vitamin C-Serum wie unser Vitamin C Gesichtsserum.

Manchmal stellen Sie möglicherweise fest, dass ein Produkt, das Sie seit einiger Zeit verwenden, plötzlich ein stechendes Gefühl hervorruft. Es kann sein, dass das Produkt zu viel Luft ausgesetzt war und zu oxidieren begann, oder dass sich Ihre Haut verändert hat und empfindlicher geworden ist. In jedem Fall ist es niemals eine gute Idee, weiterhin ein Produkt zu verwenden, das Hautbeschwerden verursacht.

Fakt von Realität trennen

Sind Sie es leid, die Mythen und Realitäten der Hautpflege zu durchforsten? Die Lösung hierfür besteht darin, nicht nur Ihre Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen zu beziehen, sondern sich auch ein wenig mehr zu vertrauen. Eines der erstaunlichsten Dinge an Ihrer Haut ist, dass sie hervorragend kommuniziert, was sie braucht. Alles was Sie tun müssen, ist zuzuhören und Ihren Instinkten zu vertrauen.

Wenn Sie sich über die Gültigkeit der Hautpflege-Ratschläge, die Sie hören, nicht sicher sind, fragen Sie sich, ob es sich um eine Lösung handelt, die Ihren Werten und Instinkten entspricht. Natürlich, sanft und transparent sind Worte, nach denen Sie suchen sollten, wenn Sie ein Unternehmen auswählen, bei dem Sie Hautpflegeprodukte kaufen möchten. Eine hochwertige Hautpflegelinie ist die Grundlage für eine schöne, strahlende und gesunde Haut.

 

 

Leave a comment

All comments are moderated before being published