Retinol Was Sie wissen wollen

Wenn Sie in den letzten Jahrzehnten auf Hautpflegeprodukte geachtet haben, stehen die Chancen gut, dass Sie von Retinol gehört haben. Es scheint, als ob es in allem von Akne-Cremes zu Anti-Aging-Seren ist. Jedoch, wissen, von Retinol und zu verstehen, was es ist und wie es funktioniert, sind zwei verschiedene Dinge. Retinol wurde als eine Art Wunderarbeiter annommen, wenn es um Hautpflege geht, und die Wahrheit ist, dass es in gewissem Sinne wirklich ist. Dies ist Ihre Chance, besser mit Retinol kennen zu lernen und wirklich zu verstehen, was diese magische Schönheit Zauberstab ist, wie es funktioniert und wie es Ihre natürliche Schönheit und Hautpflege Routine verbessern kann.

Retinol ist eine Art von Retinoid, das sind die chemischen Verbindungen, die mit Vitamin A verwandt sind. Sie können auch mit anderen Retinoiden vertraut sein, wie die pharmazeutische Qualität Retinsäure, auch bekannt als Tretinoin. Der Hauptunterschied zwischen verschreibungspflichtigen Festigkeitsanwendungen, die Retinsäure enthalten, und den allgemein verfügbaren Retinolpräparaten ist einfach eine Frage der Stärke. Wenn Retinol mit der Haut in Kontakt kommt, gehen Enzyme im Körper durch den Prozess der Umwandlung in Retinsäure, die aktivste Form von Vitamin A. Die Verschreibungsform ist stärker, und produziert Ergebnisse schneller. Das heißt, für die meisten Menschen, Retinol in seiner sanfteren, nicht verschreibungspflichtige Form ist die beste Wahl für ihre Hautpflege Bedürfnisse.

Das wirft die Frage auf, was genau Retinol für Ihre Haut tun kann? Die Antwort ist so ziemlich alles! Als Bestandteil der Hautpflege wurde Retinol erstmals ab Mitte des 20. Jahrhunderts als Behandlung für schwere Akne verwendet. In den 1980er Jahren gewann Retinol auch einen Namen als Anti-Aging-Element. Zu sagen, dass etwas auf alles wirksam ist, von Akne bis Falten ist fast unglaublich; in diesem Fall ist es jedoch sehr wahr. Die molekulare Struktur von Retinol ist extrem klein, so dass es leicht in die tieferen Schichten der Haut absorbieren kann. Dort angekommen, fördert Retinol den schnellen Umsatz und die Erneuerung der Zellen und verhindert den vorzeitigen Abbau von Kollagen. Grundsätzlich ermöglicht Retinol es Ihrer Haut, immer mit einer sauberen, gesunden Leinwand aus neuen starken Hautzellen und einem unterstützenden Netzwerk aus Kollagen zu arbeiten. Was sind die Ergebnisse der Beziehung zwischen Ihrer Haut und Retinol? Hier sind nur einige:

  • Reduziert feine Linien und tiefere Falten
  • Entstopfen Poren und verhindert, dass sich abgestorbene Hautzellen auf der Hautoberfläche ansammeln
  • Reduziert die Größe und das Aussehen von Poren
  • Hilft, die Haut richtig hydratisiert zu halten
  • Verbessert die Elastizität
  • Gleicht die Hautstruktur aus und reduziert die Fleckigkeit
  • Gleicht den Hautton aus und reduziert das Auftreten von Hyperpigmentierung
  • Baut Kollagen wieder auf
  • Beschleunigt die Zellregeneration
  • Im Wesentlichen, Retinol hinterlässt Sie mit glühender, gesunder Haut!

Hier haben wir diese erstaunliche, natürlich vorkommende Zutat, die solch einen dramatischen Einfluss auf die Gesundheit und das Äußere unserer Haut haben kann. Aber wie steht's mit einigen der negativen Dinge könnten Sie über die Netzhaut und anderen Retinoidprodukte gehört haben? Nicht lange nachdem wurde Retinol weit verwendet als ein Antialterszusatz in Hautpflegeprodukten, es gab eine Zeitspanne, als Retinol einen schlechten Ruf für Nebenwirkungen wie Röte, Trockenheit und Verärgerung gewonnen hat und viele Menschen begonnen haben, davor zurückzuweichen. Es ist wahr, dass Retinol mit jenen Nebenwirkungen kommen kann, jedoch sind sie gewöhnlich kurzlebig, und es gibt Weisen, sie zu minimieren oder zu beseitigen. Fangen Sie zuallererst mit der niedrigsten für Ihre individuellen Hautbedürfnisse möglichen Kraft an. Ein guter Platz, mit Ihrem ersten Retinolprodukt anzufangen, ist in einer freihändigen Sahne oder Serum, das von einem Unternehmen erzeugt wird, das natürliche Zutaten betont. Retinol ist allein ein starker Wettbewerber, aber sobald Sie anfangen, in unnötigen Zusätzen und harten Chemikalien beizutragen, können Sie mit einem Bereiten enden, das überwältigen oder Ihre Haut ärgern konnte. Wenn es zur Auswahl der Retinolprodukt kommt, je natürlicher, desto besser zu verwenden.

Folgen Sie zweitens nah den Gebrauchsanweisungen. Etwas Röte, Trockenheit und flaking sind normal, weil sich Ihre Haut an das Retinol anpasst. Beachten, dass diese Reaktion nicht streng sein sollte. Wenn Sie Röte erfahren, die zu jemandem mehrere Fuß weg von Ihnen, oder dem Jucken oder der Trockenheit sichtbar bemerkenswert ist, die Ihre täglichen Tätigkeiten stören, dann wenden entweder Sie sich zu viel, ist die Kraft für Sie oder das Produkt zu stark enthält zusätzliche Zusätze, die für Ihre Haut zu hart sind. Die einfache Lösung davon ist, nicht mehr als eine Erbse nach Größen geordneter Betrag ein Tag zu Ihrem Gesichtsbereich anzuwenden. Sie könnten sogar mit Anwendungen einmal alle zwei oder drei Tage anfangen wollen, weil sich Ihre Haut anpasst. Wenn Sie diesen Richtlinien folgen, oder diejenigen, die von Ihrem Dermatologen, irgendwelche Nebenwirkungen gesetzt sind, dass Sie erfahren, mild sein und nicht mehr dauern sollten als ein paar Wochen. Es gibt empfindliche Hauttypen, für wen Retinol gerade nicht arbeitet, aber wenn eingeführt, langsam, und konservativ passen sich die meisten Hauttypen ohne bedeutende Verärgerung an.

Retinol ist ein Schönheitsmodewort. Die Beliebtheit von Retinol macht es besonders empfindlich gegen Missverständnisse und weit verbreitete falsche Auffassungen bezüglich seines Gebrauches. Was Sie gehört oder über Retinol gelesen haben, kann oder kann nicht richtig sein. Um Ihnen zu helfen, besser zu verstehen und Sorte durch die Myriade von verfügbaren Informationen sind hier einige die meisten häufigen Irrtümer über Retinol:

  • Sie können nur Retinolprodukte nachts anwenden. Es ist wahr, dass Retinol, wenn ausgestellt, dem Sonnenlicht zusammenbricht. Das ist der Grund, dass Sie nur Retinolprodukte kaufen sollten, die im undurchsichtigen paketiert werden oder dunkel Glasbehälter gefärbt haben. Die Aussetzung vom Sonnenlicht kann Ihr Retinol machen, das untätige Produkte enthält. Jedoch ist es sicher, Retinol während des Tages zu verwenden, so lange Sie entsprechenden Sonnenschutz verwenden. Immer verwenden SPF30 sunscreen jeden Tag, ob Sie Ihr Retinolprodukt während des Tages oder nachts anwenden.
  • Retinol erzeugt unmittelbare Ergebnisse. Viele Retinolprodukte enthalten Zutaten, die Ihrer Haut helfen, glatter fast sofort zu scheinen. Retinol selbst nimmt ein bisschen mehr Zeit, um zu arbeiten. Sobald Sie es anwenden, beginnt es wirklich, Zellverjüngung zu vergrößern, und es ist offensichtlich, dass sich Ihre Haut anpasst. Jedoch können die wahren langfristigen Vorteile des Retinolgebrauches überall von acht bis zwölf Wochen nehmen, um bemerkenswert zu werden. Also, wenn Sie ein Retinolprodukt verwenden und finden, dass Sie gerade die Ergebnisse nicht bekommen, die Sie erwartet haben, geben Sie ihm noch eine Zeit. In gerade noch einigen Wochen werden Sie vielleicht die beste Haut Ihres Lebens haben.
  • Wenn Ihre Haut rot und verärgert wird, sollten Sie Gebrauch unterbrechen. Milde Röte und Verärgerung sind ein normaler Teil Ihrer Haut, die sich an Retinol anpasst, und werden gewöhnlich innerhalb von etwa zwei Wochen weggehen. Allerdings, sollten Sie immer mit der niedrigstmöglichen Kraft von Retinol anfangen und sich dann zu einem stärkeren Konzentrat als Sie entwickeln Ihre Haut passt sich an. Es ist am besten, bei natürlichen Retinolprodukten und denjenigen zu bleiben, die für die empfindliche Haut entworfen sind.
  • Die Haut um die Augen ist sehr fein, und es ist auch einer der ersten Plätze, die jene feinen Zeichen des Alterns wahrscheinlich heraufführen werden. Sie können Retinolprodukte um Ihre Augen verwenden, wenn die Instruktionen ausführlich nicht dem nicht sagen. Forschung zeigt, dass Menschen, die Retinol auf ihrem kompletten Gesicht einschließlich des Augenbereiches verwenden, die besten Gesamtergebnisse haben. Sich gerade erinnern, dass Sie wirklich mehr als eine Erbse nach Größen geordneter Betrag für Ihr komplettes Gesicht nicht brauchen. Das bedeutet, dass der Betrag, den Sie auf Ihren Augenbereich anwenden könnten, dabei ist, sehr klein zu sein. Übertreiben Sie es nicht, und Sie sollten keine Probleme haben.

Retinol ist wirklich nicht so mysteriös, wie es erscheint. Während es scheinen kann, dass es etwas Magisches über die Ergebnisse gibt, die es erzeugt, gibt es keinen Grund, davor zurückzuweichen, weil es zu kompliziert scheint. Wenn Sie sich für das Versuchen eines Retinolproduktes interessieren, ist hier ein kurzer Bericht dessen, wie man verwendet und sich daran wegen der besten Ergebnisse wendet.

  • Wählen Sie zuallererst ein Retinol, das Ihrem Hauttyp in diesem Moment anpasst. Sie könnten geneigt sein, ein Produkt aufzupicken, das nach Ihren langfristigen Hautabsichten ausgerichtet wird, aber nehmen Sie einen Moment, um zu analysieren, wo Ihre Haut in diesem Augenblick ist und wählen Sie entsprechend. Zum Beispiel, wenn Sie sehr trockene Haut haben, werden Sie mit gehen wollen lindernde creme Basis. Wenn Sie einen Ölerhautton haben und unter Akne oder zusammengedrängter Haut leiden, werden Sie etwas weniger Sahniges wie a wählen wollen hohes Qualitätsserum.
  • Springen Sie zu nichts sofort, was Extrakraft erscheint. Sich Notiz darüber machen, was Sie bereits von Retinol in diesem Artikel erfahren haben. Sanft, gemäß Ihrem aktuellen Hauttyp und Änderung, wie erforderlich, anfangen Ihren neuen Hautbedürfnissen anpassen.
  • Verwenden Sie Retinolprodukte nicht, wenn Sie erfahren, oder auf dem Erfahren, ungewöhnlicher Verärgerung planen. Wenden Sie sich zum Beispiel sofort danach nicht und verwenden Sie Retinol auf keinem Bereich, den Sie auf dem Wachsen planen. Treffen Sie zusätzlich Vorsorge, wenn Sie auf einer Tätigkeit planen, wo Sie Ihre Chance des Hautschadens von der übermäßigen UV-Aussetzung vergrößern.
  • Ihr Gesicht als normal reinigen, und freundlich trocken tapsen. Sie müssen für Ihr Gesicht, wenn spezifisch nicht angezeigt, nicht völlig trocken sein.
  • Das Retinolprodukt auf ganzes Ihr Gesicht, Hals und Brust für beste Ergebnisse anwenden. Vergessen Sie die Rücken Ihrer Hände auch nicht. Das ist ein Bereich, der etwas vom verräterischsten Zeichen des Alterns haben kann, und wo Retinol wirklich ein Vorteil sein kann.
  • Irgendwelche Feuchtigkeitscremes oder zusätzliche Gesichtssorgenprodukte nach der Retinolanwendung anwenden. Nicht nur können Sie andere Hautpflegeprodukte mit Retinol verwenden, aber oft vergrößern sie auch die gesamte Wirksamkeit.
  • Der Start durch die Verwendung jeden zweiten Tag und baut dann bis zum täglichen Gebrauch.
  • Nach sechs bis zwölf Monaten, bewerten Sie, wenn Sie bereit, oder von einem neuen Retinolprodukt in Not sind. Manchmal passt sich Ihre Haut an die Retinolkraft an, die Sie verwendet haben und Sie möglicherweise ein wenig stärker nach etwa einem Jahr gehen müssen.

Dort haben Sie es; alles müssen Sie über das Verwenden von Retinol in Ihrer natürlichen Hautpflegeroutine wissen. Wie oft haben Sie bedauert, dass Sie eine zweite Chance nicht hatten oder im Stande waren, gerade etwas die Zeit zurückzudrehen? Die zweiten Chancen geschehen manchmal, aber Zeitreise tut nicht. Jedoch kann Retinol Ihnen helfen, wieder die frische, glühende Haut zu haben, die Sie einmal hatten. Hier in einer einzelnen Zutat ist die Fähigkeit, Akne, glatte Haut, sogar Verfärbungen zu verbessern, feine Linien zu verringern und sich senkend und Aufgeblähtheit abzunehmen. Wenn Sie ein natürliches, Qualitätsretinol wählen, halten Sie den Schlüssel zum Aufschließen der wahren Schönheit Ihrer Haut.

Leave a comment

All comments are moderated before being published