Wann und wie Peeling

Sie widmen sich Ihrer Hautpflege. Sie reinigen, straffen, befeuchten und vergessen nie Ihren Sonnenschutz. Sie wissen auch, dass ein Peeling wichtig ist, um diese abgestorbenen Hautschichten zu entfernen und Ihren Teint wiederzubeleben, aber das „Wann und Wie“ des Peelings war schon immer ein Rätsel. Vielleicht haben Sie widersprüchliche Meinungen darüber gehört, wie oft ein Peeling durchgeführt werden soll. Es kann ein wenig frustrierend sein - vielleicht sogar bis zu dem Punkt, an dem Sie diesen wichtigen Schritt der Hautpflege insgesamt überspringen.

Das Fazit ist, dass ein Peeling, wenn es richtig durchgeführt wird, unglaublich vorteilhaft für Ihre Haut ist. Es entfernt all die trockene, stumpfe Haut von der Oberfläche, um Ihren Teint aufzuhellen, die Durchblutung zu steigern und die allgemeine Gesundheit und das Aussehen Ihrer Haut zu verbessern. Dies ist ein wichtiger Schritt in einer abgerundeten Hautpflege, die Sie nicht verpassen sollten. Der Schlüssel ist zu wissen, wann und wie Peeling verwendet werden kann, um die Gesundheit Ihrer Haut zu verbessern.

Wie sollten Sie Peeling?

Wenn das Wort Peeling an Scheuermittel erinnert, bei denen sich Ihre Haut sauber, aber auch etwas roh anfühlt, sind Sie nicht allein. Als Peelings zum ersten Mal in den Mainstream-Hautpflegemarkt gelangten, waren vor allem scharfe Schleifmittel wie zerkleinerte Aprikosenkerne zu finden. Dies ist ein sogenanntes physisches Peeling. Diese Art von Peeling kann zwar gut für Ihre Haut sein, die Abrasivität von Wirkstoffen wie zerkleinerten Aprikosenkernen jedoch nicht.

Starke Schleifmittel können die Hautoberfläche zerkratzen, wodurch Ihre Haut anfälliger für Entzündungen und Infektionen wird und sogar zu vorzeitigem Altern führen kann, wenn Sie sie für einen bestimmten Zeitraum weiter verwenden. Es gibt jedoch physikalische Peelings, die weichere, abgerundete Partikel enthalten, die die Haut sanft polieren und abgestorbene Hautzellen entfernen, ohne das empfindliche Gewebe unter der Oberfläche zu beschädigen. OZNaturals Bamboo Enzyme Facial Scrub ist ein gutes Beispiel.

Neben physischen Peelings gibt es auch Produkte, die diese Aufgabe erfüllen, indem sie den „Kleber“ lösen, der abgestorbene Hautzellen an der Oberfläche hält. Dies wird entweder als chemisches oder enzymatisches Peeling bezeichnet, je nachdem, welche Art von Wirkstoff verwendet wird. Diese Arten von Peelings sind ideal für die meisten Hauttypen, da sie zumindest bei sachgemäßer Anwendung im Allgemeinen nicht reizend sind.

Die Frage, welche Art von Peeling am besten geeignet ist, hängt von einigen verschiedenen Faktoren ab. Zum Beispiel Ihr einzigartiger Hauttyp, die anderen Komponenten Ihrer Hautpflege und wie oft Sie das Peeling verwenden.

Wie häufig sollten Sie ein Peeling durchführen?

Ein zu häufiges Peeling kann zu Reizungen führen, ein zu seltenes Peeling kann jedoch dazu führen, dass Ihr Teint stumpf aussieht und zu Hautproblemen und vorzeitiger Hautalterung führt. Wie oft sollten Sie ein Peeling durchführen, um optimale Ergebnisse zu erzielen?

Wenn Ihre Haut normal ist und Sie im Allgemeinen ein physisches Peeling verwenden, ist zweimal pro Woche wahrscheinlich ideal. Aber denken Sie daran, dass jede Haut anders ist und dass wir jeden Tag im Stadion von 50 Millionen Hautzellen verlieren.

Die Sache ist, dass buchstäblich zehn Millionen unserer Hautzellen jeden Tag sterben, wir sie aber nicht mit der gleichen Geschwindigkeit abwerfen. Denken Sie an die enorme Menge abgestorbener Hautzellen, die sich auf der Hautoberfläche ansammeln können, wenn Sie nicht regelmäßig etwas tun, um sie zu entfernen.

Wenn Sie ein chemisches Peeling wie unser verwenden Glycolic 30% Micro Peelwird alle drei bis vier Wochen empfohlen, da es a enthält hochwirksame Konzentration von Glykolsäure. Denken Sie daran, dass Sie bei empfindlicher Haut langsamer anfangen möchten, um Ihrer Haut Zeit zu geben, sich an das Peeling anzupassen und festzustellen, ob das Produkt selbst Reizungen verursacht.

Wenn Sie nach einem chemischen Peeling suchen, ist es wichtig, dass Sie nach Produkten suchen, die hochwertige Inhaltsstoffe enthalten, die nachweislich erfolgreich und sicher sind.

Vertrauen ist wichtig bei der Auswahl eines Qualitäts-Peelings

Während ein Peeling wichtig ist, um Ihre Haut in einem möglichst gesunden Zustand zu halten, müssen Sie auch äußerst fleißig sein, wenn Sie ein hochwertiges Peeling auswählen, das auch sanft ist. Ein Peeling, das scharfe Inhaltsstoffe enthält, kombiniert Wirkstoffe falsch oder schlägt vor, dass Sie es zu häufig verwenden, kann Ihre Haut schädigen. Suchen Sie stattdessen nach Peelings von Unternehmen mit einem guten Ruf für Qualität, die sich dazu verpflichten, nur die schonendsten Inhaltsstoffe zu verwenden, die wirklich wirksam sind. Mit ein wenig Forschung kann Peeling Ihnen helfen, die schön strahlende Haut zu erreichen, die Sie sich wünschen.

Leave a comment

All comments are moderated before being published