Alkoholauswirkungen auf die Haut

Wir alle wissen das alte Sprichwort “Sie sind, was Sie essen.” Derselbe Verstand gilt dafür, was Sie trinken, insbesondere wenn er zu alkoholischen Getränken kommt. Alkoholverbrauchsauswirkungen können drastisch sein und viele Organe außerhalb gerade Ihrer Leber betreffen. (Das größte Organ, Ihre Haut, kann dauerhaft beschädigt werden, wenn Sie nicht sorgfältig sind.) Jetzt nimmt keiner an, dass Sie glückliche Stunde zusammen verlassen, aber wissend, was Wirkung, die Ihre Handlungen auf Ihrem Körper haben, Ihnen helfen wird, Wahlen zu machen, werden Sie unten die Straße nicht bedauern. Alkoholauswirkungen auf die Haut können hart sein, umzukehren, fortzusetzen, zu lesen, um zu erfahren, wie Sie sie vermeiden können.

Alkoholaltershaut: Wie viel braucht man?

Sie könnten denken, “Ich trinke so viel nicht, werden diese Dinge mit mir nicht geschehen.” Schade, aber es ist nicht wahr. Der Alkohol in jedem Betrag wird Ihren Körper und Ihre Haut, aber wegen des Arguments betreffen wollen Gespräch über das Volumen wir. Es gibt einen Regierungsstandard der Mäßigung, wenn sie zum Alkoholverbrauch für Männer und Frauen kommt. Für Männer bedeutet Mäßigung zwei saugt ein einzelnes Sitzen ein, während für Frauen es gerade ein ist. Ein Getränk ist mit 5 Unzen Wein, 12 Unzen Bier oder 1,5 Unzen geistiger Getränk gleichwertig. Im Falle dass Sie sich fragen, wie viel zu viel ist, “wird das Saufereientrinken” klassifiziert, wenn ein Mann 5 oder mehr Getränke hat, oder eine Frau 5 oder mehr hat. Die negativen in diesem Artikel verzeichneten Auswirkungen kommen sogar am Niveau der Mäßigung vor, so denken Sie nicht, dass Sie vom Schaden gerade freigestellt sind, weil Sie einsaugen oder in der Nähe von der Mäßigung.

Alkoholmissbrauchhautprobleme

Alkohol hat mehrere negative Auswirkungen auf die Haut. Außer dem Verursachen von gebrochenen Haargefäßen, Wasserentzug und dem Beeinflussen von Schlafmustern, wenn Ihren Körper bis zu Infektion und Ursache öffnen kann, die Hautbedingungen vorher existiert aufzuflammen. Das Halten Ihrer Aufnahme niedrig und selten ist Ihre beste Wette, für die folgenden Symptome in der Bucht zu behalten.

Alkohol kann Ihren Teint dauerhaft beschädigen.

Eine der Hauptschönheitsfolgen zu trinken ist, dass es peripherische Blutgefäße veranlasst, sich auszubreiten und sich zu erweitern, mehr Blut erlaubend, durch unsere Haut, besonders auf dem Gesicht, dem Hals und der Brust zu fließen. Mit der Zeit kann diese Ausdehnung dauerhaft werden, zu einem roten, rötlich aussehenden Teint mit zahlreichen kleinen gebrochenen Blutgefäßen führend. Leidende von Rosacea brauchen keine Einführung in diese Symptome und nicht überraschend, Alkohol macht diesen allgemeinen, aber komplizierten Hautzustand schlechter.

Alkohol dehydriert Ihren Körper und Haut.

Alkohol ist auch ein starkes Diuretikum – das Meinen, dass er den Körper provisorisch daran verhindert, Wasser zu behalten. Das ist, warum, wenn Sie trinken, Sie die Toilette öfter, und auch verwenden müssen, warum Sie durstig nach einer Nacht auf der Stadt aufwachen. Wir alle wissen die Wichtigkeit davon, entsprechende Beträge von Wasser für die Hautgesundheit zu trinken. Aber wenn Sie alkoholische Getränke trinken, machen Sie jene Vorteile auf und verursachen Wasserentzug. Gedörrte Haut ist nicht als elastisch oder elastisch, und zeigt feine Linien und Runzeln prominenter. Wasserentzug beraubt auch die Haut von Lebensnährstoffen und Antioxidationsmitteln, einschließlich Vitamine A, B-3 und C, weil diese Vitamine wasserlöslich sind, und wenn Wasser, der Fluss direkt aus Ihnen nicht behalten wird ohne, absorbiert zu werden. Wenn das geschieht, kann Haut dumm, Aschen- und leblos häufig mit schuppigen trockenen Flecken scheinen. Diejenigen, die bereits eine Tendenz zur trockenen Haut oder dem Ekzem haben, sind für das Sehen dieser negativen Auswirkungen noch anfälliger. Zusätzlich zum Veranlassen Ihren Körper, Wasser schnell zu verlieren, hindert Alkohol auch die Produktion des Hormons, das Ihrem Körper hilft, Wasser wiederzuabsorbieren. So nicht nur ist es, die lebenswichtigste Substanz verdrängend, die Ihr Körper (außer Sauerstoff) verlangt, aber es hält Sie auch davon ab, Hydratation wieder herzustellen.

Alkohol erlaubt Toxinen zu gedeihen.

Toxine bevölkern allgemein in Ihrer Leber, wo sie herausgefiltert und zerstört werden. Ihre Leber ist darin gut, weil sie spezielle Zellen enthält, die entworfen sind, um Toxine und Gifte zu beseitigen. Jedoch ist Alkohol ein „Hepatotoxin“ – es ist für jene schrecklichen Zellen toxisch, die Toxine zerstören. Wenn Ihre Leber leidet, Ihre Haut auch. Lebernmisserfolg veranlasst Patienten, teigig und blässlich auszusehen, und vergrößert ihre Poren.

Alkohol verhindert eine gute Nachtruhe.

Alkohol betrifft Schlafmuster und kann in weniger Stunden der Qualität, stärkender Schlaf resultieren Ihr Körper muss viel von seiner Reparatur und Heilung tun. Ihre Haut verwendet jene ruhigen Stunden der Nacht, um etwas Reparatur seines eigenen zu tun; Wiederherstellung, die nicht stattfinden kann, während Sie wach sind. Zusätzlich zum Gefühl weniger energisch am Morgen können Sie häufig die Maut sehen in der Form von blutunterlaufenen, glasigen Augen mit dunklen Kreisen genommen werden, um zu starten.

Alkohol erhöht Ihr Risiko der Infektion.

Im Fall vom übermäßigen Trinken kann Alkohol die Immunität Ihrer Haut gegen Bakterien senken und Sie für Infektion offen lassen. Infektionen von beiden Bakterien und Fungus sind in denjenigen üblicher, die oft und im Übermaß trinken als diejenigen, die nicht tun.

Nicht alle Getränke werden gleich geschaffen

Obwohl die Mehrheit von negativen Nebenwirkungen für alle Formen des Alkoholverbrauchs für wahr hält, sind einige Getränke für Sie schlechter als andere. Wenn Sie der Gesundheit Ihrer Haut bewusst sein wollen, während er ein nettes Cocktail hat, sind hier einige leichte Zeigestöcke, um sich zu erinnern, bevor Sie Ihren Auftrag an der Bar erteilen:

  • Klare Flüssigkeit ist die Klare Wahl. Die meisten Experten geben zu, dass klare Formen von Alkohol wie Wodka, Tequila oder Gin weniger problematische Zusätze, und wenn nicht gemischt mit Zucker, Salz oder anderen schädlichen Zutaten enthalten, weniger von einer Bedrohung gegen die Gesundheit Ihrer Haut darstellen. So, anstatt ein dunkles Mischgetränk zu bestellen, versuchen Sie etwas Unvermischtes, das Sie klar durch sehen können.
  • Ihre Haut sagt lassen den Mixer aus. Mit süßen Mixern gemachte Getränke stellen eine zusätzliche Bedrohung in der Form von Zucker dar, der eine entzündliche Antwort erzeugt, die Haut beschädigt. Während die Gesundheitsvorteile des gemäßigten Verbrauchs des Rotweines gut dokumentiert werden, kann es Histaminausgabe verursachen, zu vergrößerter Spülung (besonders für diejenigen mit rosacea) und mehr von einem Kater führend. Das Verbrauchen von Alkohol, der mit keinen zusätzlichen Geschmäcken verwirrt worden ist, ist zu Ihrer Haut weniger zerstörend.
  • Salz ist Salz in der Wunde. Wenn Sie vermeiden wollen, aufgebläht während und nach dem Trinken auszusehen, zu vermeiden, Getränke zu bestellen, die mit Salz auf dem Rand kommen. Salz jederzeit des Tages und verbraucht mit jedem Getränk oder Mahlzeit trägt zu bloating bei. Salz, das mit Flüssigkeit jedoch hinuntergeht, verursacht Symptome wie angeschwollene Augen und gedörrte Haut. Seien Sie außerdem über Getränke sorgfältig, die bereits Natrium wie Bier enthalten.
  • Je tiefer der Inhalt, desto tiefer der Schaden. Geistiger Getränk wird Ihre Haut schneller dehydrieren als Bier, weil es einen höheren Alkoholgehalt hat. Wenn Sie den Wasserentzugprozess verlangsamen wollen, der während des Alkoholverbrauchs, Stocks mit Niedrigeralkoholgehaltgetränken wie Apfelweine, Glas Bier oder andere schwache Formen von Alkohol vorkommt.
  • Bier hat Vorteile. Bier enthält Antioxidationsmittel (obwohl nicht so viel wie Rotwein), die helfen, volljährige Zeichen zu verhindern, und Hilfe Schaden zu Ihrer Haut ersetzen. Und weil Bier weniger Alkohol enthält als geistiger Getränk und weniger Schaden insgesamt anrichten wird, ist es eine lohnendere Wahl als andere Getränke (trotz des Natriums), wenn verbraucht, in der Mäßigung.
  • Rotwein über das Weiß wählen. Während es wirklich vorteilhaften flavonoids und Polyphenol enthält, enthält Weißwein weniger vom starken Antioxidationsmittel resveratrol als rot. Rotwein ist jedoch nicht für jeden. Diejenigen, die unter rosacea und anderen Hautbedingungen leiden, neigen dazu, ein Aufflammen der Röte nach dem Trinken des Rotweines zu sehen.
  • Jedes andere Getränk sollte Wasser sein. Wenn Sie gegenüber dem Vermeiden des Wasserentzugs ernst sind, ein volles Glas von Wasser nach jedem alkoholischen Getränk trinken. Einige Studien weisen sogar darauf hin, dass vitaminerhöhtes Wasser (das besonders erste Ding am nächsten Morgen) eine schnellere Katererholung berücksichtigen kann, weil das hilft, Nährstoffe in Ihrem System schneller wieder zu füllen.
  • Trinken Sie jeden Tag nicht. Alkohol nimmt Zeit in Anspruch, um aus Ihrem System herauszukommen, und je älter Sie sind, desto länger es nimmt. Für einen 20-jährigen alten ist die durchschnittliche Zeit vom Zugang bis Ausgang drei Stunden, also gibt es kein Risiko von überlappendem Alkohol in Ihrem Blut von gestern mit heute. Jedoch für einen 40-Jährigen ist der Durchschnitt dreiunddreißig Stunden, bedeutend, ob Sie gestern Abend und heute Abend getrunken haben, ist der alte Alkohol noch in Ihrem System, und Sie dehydrieren sich und Ihre Haut doppelt. Jeden zweiten Tag ist eine sichere Zeitdauer, und ist noch weniger häufig besser.

Die guten Nachrichten sind, dass viele der negativen Auswirkungen von Alkohol umkehrbar sind. In einem Artikel von 2013 für die britische Zeitung Daily Mail, eine 40-jährige Mutter von zwei Jahren hat Alkohol seit einem Monat aufgegeben, um die Unterschiedabstinenz zu prüfen, würde auf ihrer Haut machen. Obwohl ihr normaler Verbrauch gemäßigt war (etwa 5 große Brille von Wein pro Woche), waren die Auswirkungen von vorhergehendem Alkohol auf ihrer Haut bemerkenswert. Einen Monat, nachdem gehender “kalter Truthahn” ihre Haut merklich klarer, weniger rot und aufgedunsen war, und die trockenen Flecke, mit denen sie zuvor gekämpft hatte, weg waren. Wenn Sie seit Jahrzehnten getrunken haben und älter sind, werden Sie wahrscheinlich mehr Schwierigkeit haben, Ihre Haut zu seinem natürlichen Gleichgewicht wieder herzustellen.

Eine Hautpflegeroutine, die Alkoholverbrauch unterstützt

Während Alkohol dabei ist, Ihre Haut egal was zu beschädigen, gibt es einige Sachen, die Sie ohne den Morgen nie sein sollten, nachdem Sie getrunken haben:

  • Feuchtigkeitscreme. Das Ergänzen von Wasser und Vitaminen zu Ihrer Haut ist die beste Sache, die Sie für Ihre gedörrte Oberhaut machen können.
  • Hyaluronic Säure. Das ist, was Ihrer Haut helfen wird, Wasser zu behalten, und es die meisten aus Ihrer Feuchtigkeitscreme ziehen wird.
  • Vitamin C. Alkohol bringt Röte in Ihrem Gesicht heraus, und Vitamin C hilft Ihrem Hautton auszugleichen, während es Röte vermindert.
  • Augensahne. Unsere Augen neigen dazu, die Hauptlast des Alkoholgebrauches zu bekommen, weil die Haut um die Augen feiner ist als auf dem Rest unseres Gesichtes. Eine befeuchtende Augensahne oder Gel wählen, das Aufgeblähtheit und dunkle Kreise bekämpft.

Ob Sie sich entscheiden zu trinken, und wie viel Alkohol, den Sie verbrauchen, eine persönliche Entscheidung ist. Das Wissen der potenziellen negativen Folgen kann Ihnen jedoch helfen, kluge Wahlen zu machen, die den sichtbaren Schaden beschränken. Entsprechende Hydratation, viel Schlaf und eine gesunde an Antioxidationsmitteln reiche Diät können den Problemalkohol lindern, kann verursachen. Prosit dazu!

Leave a comment

All comments are moderated before being published