Kokosnussöl für die Hautfeuchtigkeit

Wie verbessert Kokosnussöl Ihre Haut?

Seit Tausenden von Jahren sind Kokosnüsse geschätzt und durch viele Kulturen verwendet worden. Kokospalmen gedeihen in vielen tropischen Positionen um die Welt einschließlich Teile Asiens und entlang dem Pazifischen Raum. Vom, aktuellen und Nahrungstextilkochgebrauch sind Kokosnüsse eine wesentliche Zutat in den täglichen Leben von Menschen von einer Vielfalt von Positionen. Es war auch einmal eine Kochenheftklammer in Westländern bis zu den 1950er Jahren. Jedoch, wegen des Anstiegs des Gemüses und Sojabohnenöls, ist Kokosnussöl zum Wegrand gefallen. Mit der modernen Forschung, die eine Vielfalt von Vorteilen sowohl für den Körper als auch für die Haut offenbart, hat Kokosnussöl ein Wiederaufleben gemacht. Obwohl allgemein bezeichnet, als eine Frucht, Nuss oder Samen, ist die Kokosnuss wirklich nicht eine Nuss, aber eine eine entsamte Steinfrucht, die der Olive ähnlich ist. Das reiche Fleisch innerhalb der Kokosnuss kann gedrückt werden, wertvolles Kokosnussöl erzeugend. Wegen seiner reichen natürlichen Eigenschaften, Kokosnussölkanister verwertet werden, um Ihre Haut eine befeuchtende Zunahme zu schützen oder sie zu geben.

Das Verwenden von Kokosnussöl für die Hautbehandlung kann helfen, zu verjüngen, zu befeuchten und gegen freie Radikale zu schützen. Einer der Gründe, die dieser natürliche Ölkanister diesen Vorteilen liefert, ist, weil es einen Überfluss am Antioxidationsmittel hat, Vitamin E. Vitamin E kann in vielen sunscreens, Feuchtigkeitscremes und Lotionen wegen seiner geistigen Anlagen gefunden werden, die Haut zu nähren. Es wird häufig in Produkten neben dem Vitamin C paarweise angeordnet, weil die zwei Antioxidationsmittel zusammenarbeiten, um Hautzellen stark zu schützen. Als ein Antioxidationsmittel ist Vitamin E in der Lage, die zerstörende Auswirkung von freien Radikalen zu bekämpfen. Freie Radikale sind nicht stabile Atome, die sie hoch reaktiv machen. Wir treten in Kontakt mit Tausenden von freien Radikalen ein, die durch die Aussetzung von UV-Strahlen, Zigarettenrauch, Autoauslassventil, Industrieausströmungen und mehr täglich sind. Freie Radikale können gefährlich und zur Haut zerstörend sein, weil, wenn sie mit wichtigen Elementen wie DNA oder Zellmembranen reagieren, Zellschaden vorkommt. Leider sind freie Radikale Dinge wir treten in Kontakt mit der Tageszeitung ein, aber das ist, wohin Antioxidationsmittel in Spiel eintreten. Antioxidationsmittel wie Vitamin E sind in der Lage, mit freien Radikalen sicher aufeinander zu wirken, ihre Reaktionen und schädlichen Dominoeffekt aufhörend.

Die im Vitamin E gefundenen Antioxidationsmitteleigenschaften sind für die richtige Hautpflege notwendig, weil freie Radikale eine der Ursachen von unerwünschten feinen Linien und braunen Punkten sind. Wenn freie Radikale die Haut beschädigen, collagen Produktion verlangsamt sich, und neue Hautzellen sind nicht im Stande zu gedeihen. Diese Depression von Zellen lässt Haut seine Elastizität und Jugend verlieren, feine Linien erzeugend. Andererseits, wenn die Haut mit Antioxidationsmitteln reich ist, ist sie im Stande, neue Zellen zu erzeugen, zu gesunder Funktion und Wachstum führend.

Kokosnussöl ist auch bekannt, für einen Überfluss an gesättigten Fetten zu besitzen. Lassen Sie jedoch den Begriff „gesättigte Fette“ nicht verscheuchen Sie von den unterstützenden Funktionen von Kokosnussöl. Diese gesättigten Fette sind mittlere Kette Fettsäuren, auch bekannt als triglycerides. Gesättigte Fette sind für Ihre Haut leicht, zu absorbieren, ihnen erlaubend, tief innerhalb Ihrer Haut nahrhaft zu sein und eine wunderbare Feuchtigkeitscreme schaffend. Da die Fette ihr Weg in die Hautoberfläche arbeiten, schützen sie Zellmembranen, indem sie sich in der Feuchtigkeit schließen lassen, und das Helfen heilen geknackte Haut und trockene Flecke. Die Fettsäuren helfen auch, Feuchtigkeitsverlust durch die Poren zu beseitigen, weiter Hydratation behaltend. Diese natürliche Feuchtigkeitscreme ist eine große Lösung für die trockene oder verärgerte Haut, besonders für diejenigen mit der empfindlichen Haut, die über künstliche Zutaten und Düfte geärgert werden kann.

Ein Reichtum von Proteinen kann auch in Kokosnussöl gefunden werden, in der Feuchtigkeitsretention und gesunden Zelle und Gewebefunktion helfend. Ihr Haar, Nägel, Muskeln und Haut werden alle aus Proteinen gemacht, sie notwendig für einen starken, gesunden Körper machend. Proteine können als die Bausteine für die Gewebereparatur und für die Generation des neuen Gewebes angesehen werden. Wenn eine Zelle beschädigt oder tot wird, helfen Proteine, die Generation von neuen Zellen zu behalten, die sich an einer effizienten Rate bewegen. Wenn die Haut keinen entsprechenden Betrag von Proteinen erhält, beginnt sie häufig, sich vorzeitig zu senken oder ein glanzloses Äußeres abzugeben, da sie mit toten Zellen niedergedrückt wird und nicht erforderlich lässt, dass die Proteine die Elastizität der Haut aufrechterhalten. Sowohl die aktuelle Anwendung von Proteinen als auch sicherstellend, dass Sie einen entsprechenden Betrag des Proteins in Ihrer Diät haben, ist holistische Weisen zu helfen, Ihre Haut stark und gesund zu halten.

Eine Gruppe von Säuren, die in Kokosnussöl auch gefunden sind, gibt ihm eine überraschende heimliche Waffe. Die Säuren, Lauric, Capric und Caprylic, haben das Desinfizieren und die antimikrobischen Eigenschaften. Diese Eigenschaften erlauben Kokosnussöl, die Haut vor mikrobischen Infektionen zu schützen, die durch eine kleine Wunde, Kratzer oder sogar durch die Poren hereingehen konnten. Das Halten der Haut frei von Infektionen ist Schlüssel zum Reduzieren schmerzhafter Makel und potenziellen Schrammen. Zusätzlich zur aktuellen Anwendung, wenn Kokosnussöl aufgenommen wird, geben diese Fettsäuren dem Körper einen Auftrieb der Energie.

Ein anderes Qualitätskokosnussöl besitzt, der macht, hat es geschätzt, weil natürliche Feuchtigkeitscreme die Tatsache ist, dass es eine sehr stabile Substanz ist. Es gibt eine Vielfalt von Zutaten, die bei einer spezifischen Temperatur versorgt werden und ein kurzes Bordleben haben müssen, oder sie riskieren, ihre vorteilhaften Qualitäten zu verlieren. Jedoch ist Kokosnussöl im Stande, einer Vielfalt von Bedingungen zu widerstehen, ohne seinen chemischen Komplex zu beschädigen. Wegen seiner Fähigkeit, seine Struktur zu behalten, ist Kokosnussöl eine andauernde Zutat, die Vorteile seit vielen Monaten bringen kann.

Mit der Hand voll positive Auswirkungen, die Kokosnussölkanister auf Ihrer Haut jetzt hat, bleibt die Frage — wie können Sie Kokosnussöl in Ihre regelmäßige Schönheitsroutine integrieren? Einer der ersten Schritte findet das beste Kokosnussöl für die Hautpflege. Nicht das ganze lagergekaufte Kokosnussöl wird ebenso geschaffen, so ist es wichtig, was Schlüsselhinweise zu wissen, sich danach umzutun. Die drei allgemeinsten Typen von in Läden verfügbarem Kokosnussöl sind roh, raffiniert und Flüssigkeit. Rohes Kokosnussöl ist in seinem natürlichsten und vorteilhaften Staat, wo, wie raffiniert, und flüssige Versionen des Öls Verarbeitung erlebt haben, die ihre stärkenden Qualitäten verringert. Ähnlich einem Etikett würden Sie auf Olivenöl, Versuch sehen, “” reines Extrakokosnussöl zu finden. Das bedeutet, dass das Kokosnussöl durch das Deodorieren, die Bleiche oder die Raffinierung nicht bearbeitet worden ist. Reines Extrakokosnussöl kann auch als roher, organisches oder gedrückte Kälte verzeichnet werden, aber Versuch, den Rücken des Etiketts zu lesen, um sicherzustellen, dass es nicht bearbeitet worden ist. Das beste Kokosnussöl für die Hautbehandlung ist das Öl, das daran am nächsten ist, womit Natur uns geboten hat. Glücklicherweise, mit seiner wachsenden Beliebtheit, sind eine Vielfalt von Marken und Typen von Kokosnussöl sowohl in Läden als auch online verfügbar.

Sobald Sie ein reines, unverarbeitetes Kokosnussöl gekauft haben, kann der HEIMWERKEN-Spaß beginnen. Zusätzlich zum Kochen gibt es mehrere Weisen, ins Verjüngen und das Befeuchten von Kokosnussöl von Eigenschaften zu klopfen, Ihrer Haut zu nützen. Ein Weg ist, sich zu einer Kurorterfahrung des zwanglosen Empfangs zu behandeln, ist mit Kokosnussöllotion. Kokosnussöl bleibt fest an 76 Graden, der es super für eine gepeitschte strukturierte Lotion macht. Der feste Ölkanister, direkt auf die Haut angewandt werden, aber bewusst sein, dass etwas einen langen Weg geht. Über einen Löffel ist ein entsprechender Betrag für Ihren kompletten Körper. Wenn Sie sich ein bisschen abenteuerlicher fühlen, versuchen Sie, Ihr Kokosnussöl mit einem Stehmixer oder ähnlichem Werkzeug zu peitschen, um ihm eine flaumige Textur zu geben. Während dieses Prozesses können Sie wesentliche Öle oder zusätzliche Ergänzungen wie Vitamin E, wenn gewünscht, hinzufügen. Sobald Ihre Lotion abgeschlossen ist, massieren Sie das Öl in die Haut, gerade als Sie jede andere Lotion oder Körperbutter würden. Wenn Sie Ihre Lotion in der Ölform bevorzugen, Kokosnussölkanister werden in ein Massagenöl durch das Holen zu einer Temperatur von mehr als 76 Graden umgestaltet. Sorgfältig das Öl wärmen und überprüfen, dass das Öl eine sichere Temperatur vor der Verwendung davon zur Haut ist. Durch das Verwenden dieses nahrhaften Öls wird die lipid Barriere Ihrer Haut wieder hergestellt, Wasserverlust reduzierend, und, trockene Haut geärgert.

Zusätzlich zu Körperlotion kann Kokosnussölgesichtsfeuchtigkeitscreme helfen, die Hydratation der Natur an einen der empfindlichsten Bereiche der Haut zu liefern. Vor dem Bett, wenden Sie eine dünne Schicht von Kokosnussöl zum Gesicht an, es gründlich einreibend, bis es nicht mehr glänzend ist. Obwohl Kokosnussöl für das Gesicht super ist, kann es sich manchmal ein bisschen schwer für das tägliche Tragen fühlen. Statt dessen rohes Kokosnussöl als eine tiefe Behandlungsfeuchtigkeitscreme nachts anwenden, wenn sich Ihre Haut besonders trocken fühlt. Für den täglichen Gebrauch, suchen Sie nach Produkten, die in den Überfluss von Kokosnussöl an Vorteilen neben anderen Zutaten für eine leichtere, tägliche Anwendung klopfen. OZNatural’s Meer hat Kräuterfeuchtigkeitscreme aufgegossen Paarkokosnussöl mit Vitamin C, Heidelbeerenextrakt, Algenextrakt und Riesigem Seekelpextrakt, um die natürlichste, starke Dosis der Feuchtigkeit zu liefern. Das Kokosnussöl auf dem Gesicht kann mit anderen natürlichen Zutaten für den täglichen Gebrauch verbunden werden, oder selbstständig wegen einer tiefen hydratisierenden Erfahrung gegolten werden.

Obwohl es gegenwirkender Kokosnussölkanister scheinen kann, wirklich als ein Gesichtsreinigungsmittel sowohl für den täglichen Gebrauch verwendet zu werden als auch auf Akne zu zielen. Sich erinnern, dass Kokosnussöl das Desinfizieren und die antimikrobischen Eigenschaften, das Helfen hat mit angesteckten Makeln kämpfen und das Hemmen des Bakterienwachstums. In diesem Fall hat Kokosnussöl eine ähnliche Wirkung als benzoyl Peroxyd, eine in vielen gefundene Chemikalie Akne wäscht sich. Zusätzlich zum natürlichen Kämpfen mit aknenverursachenden Bakterien, Kokosnussölkanister auch verwendet werden, um Schmutz und Öl vom Gesicht natürlich zu heben. Öl und Wasser, um so nicht zu verschmelzen, um Ihr Gesicht von unerwünschtem Öl zu befreien, müssen Sie eine andere Substanz verwenden, die sich mit dem Öl auf Ihrem Gesicht vermischen kann. Das ist, wohin Kokosnussöl eintritt. Über den Kurs des Tages werden Öle und Unreinheiten auf der Oberfläche der Haut hart, Poren behindernd. Das entfernen, indem Sie Kokosnussöl auf die Haut freundlich reiben, den Rückstand hebend, der im Laufe des Tages angewachsen hat. Verwenden Sie schließlich einen gedämpften Waschlappen, um sowohl das Kokosnussöl als auch den unerwünschten Schmutz und das Öl wegzuwischen. Für ein sauberes Extragefühl, beenden Sie, Ihr Gesicht mit einer sanften Lösung wie OZNatural’s zu waschen Gesichtsreinigungsmittel des Vitamins C.

Zusätzlich zum Befeuchten und Reinigen, wie man gedacht hat, hat Kokosnussöl geholfen, das Äußere von Schwangerschaftsstreifen zu reduzieren. Obwohl es nicht endgültige Beweise gibt, die die Verbindung zwischen Kokosnussöl und der Schwangerschaftsstreifenverminderung, der collagen bewiesen haben, wie man bekannt, nähren sich verbessernde Proteine und befeuchtende Qualitäten die Haut. Versuchen, Haut befeuchtet und geschmeidig zu halten, um die Bildung von Schwangerschaftsstreifen zu vermeiden; jedoch, wenn sich Schwangerschaftsstreifen bereits geformt haben, versuchen Sie, Kokosnussöl anzuwenden, um die Produktion von neuen Zellen und Gewebe zu fördern.

Schönheitsexperten lieben, über die Vorteile von Kokosnussöl für das Haar zu sprechen, aber als Hautexperten sind wir mehr mit der Gesundheit Ihrer Kopfhaut beschäftigt. Einer des Spitzengebrauches von Kokosnussöl ist für die Schuppenerleichterung. Wieder ist das, wohin die antimikrobischen Eigenschaften von Kokosnussöl handlich durch die Bekämpfung unansehnlicher und unbehaglicher Schuppen eingehen. Das Öl kämpft nicht nur gegen Schuppen, sondern auch erleichtert die Symptome von einer trockenen und flaking Kopfhaut.

Natur ist mit nützlichen Geschenken voll, in die wir klopfen und in unsere Gesundheit und Schönheitsregierungen integrieren können. Nicht nur ist die Kokosnuss ein geschmackvolles tropisches Vergnügen, das wir durch genießen können das Kochen, aber es enthält auch eine Vielfalt von Elementen, die helfen können, unsere Haut zu schützen, zu befeuchten und wieder herzustellen. Vor dem Ergreifen einer künstlichen duftgefüllten Lotion oder bearbeiteter Gesichtsfeuchtigkeitscreme vom Bord, erinnern Sie sich an die holistischen Vorteile, die daraus kommen, Kokosnussöl und anderen zu verwenden natürliche zutat-basierte Produkte.

Leave a comment

All comments are moderated before being published